Service Offering: Digital Biobank 1

MxDB Digitale Biobank

Klinische Expertise für KI-basierte Medizintechnik

Auswahl unserer Kunden

Service Offering: Digital Biobank 2
Service Offering: Digital Biobank 3
Service Offering: Digital Biobank 4
MxDB Digitale Biobank

Leidenschaftlich für herausragende KI

Schöpfen Sie das volle Potenzial der KI im Gesundheitswesen durch einen strukturierten Entwicklungsprozess von der klinischen Datenerfassung bis zur Zulassung aus. Wir bieten „Goldstandard“-Trainingsdatensätze, qualitativ hochwertige Annotationen und Feedback von klinischen Experten für die Entwicklung und Zulassung von KI-basierter Medizintechnik.

Unser Service

Besprechen Sie mit uns Ihr Projekt:
Profitieren Sie von bewährten medizinischen KI-Entwicklungsprozessen!

Unsere Dienstleistungen

Für klinische Daten höchster Qualität,

beste KI-basierte Medizintechnik

und kürzere Time-to-market

Analyse des klinischen Arbeitsablaufs

Validierung des tatsächlichen klinischen Arbeitsablaufs

Klinische Use-Case-Analyse

Validierung des klinischen Use-Case zur Optimierung des Standard-of-Care

Integration von klinischen Datenzentren

Rahmenverträge ermöglichen Datenzugang

Beschaffung der klinischen Rohdaten

Sicherstellung eines schnellen und zuverlässigen Datenaustauschs

Erstellung von Annotations-leitfäden

Standardisierung klinischer Trainingsdaten

Annotation klinischer Daten

M3i gewährleistet „Goldstandard“-Annotation mit klinischen Experten

Daten Qualitäts-management

Höchste Qualität durch kontrollierte Prozesse

Validierung & Zulassung

Sicherstellung der Zulassung und der klinischen Evidenz durch klinische Leistungstests

Wir brauchen einen zuverlässigen Partner, der uns klinische Daten auf ethische und rechtskonforme Weise zur Verfügung stellt. Diesen Partner haben wir in M3i gefunden.

Andreas GieseManaging Director, Snke OS

Case Study

KI-unterstützte Planung der Wirbelsäulenchirurgie

Das Projekt TRANSITION ist eine Zusammenarbeit zwischen Brainlab und M3i. In diesem Projekt entwickeln wir eine Software für die automatisierte 3D-Planung von dorsal instrumentierten Operationen an der Wirbelsäule in allen Abschnitten. Diese Software liefert wesentliche Informationen über die individuelle Anatomie des Patienten. Nachdem die Software von Experten und „Goldstandard“-Trainingsdatensätzen gelernt hat, ist sie in der Lage, automatisch und ohne manuelle Planung des Arztes Verbesserungen der Bewegungsabläufe vorzuschlagen und den besten Implantattyp zu wählen. Die Patienten profitieren von kürzeren Operationszeiten und einer Reduzierung der intraoperativen Röntgenstrahlung, was auch für das Ärzteteam von Vorteil ist.


Die Rolle von M3i in diesem Projekt:

  • Qualitätsprüfung, Annotation und Segmentierung klinischer Daten (25.000 Labels).
  • Validierung des Algorithmus mit klinischen Experten
  • Optimierung der Benutzerfreundlichkeit

Case Study

Verbesserte Tumorerkennung durch KI-gestützte Konfokalmikroskopie

Das Projekt KONFIDENT zielt darauf ab, die Hürden für den Einsatz der Konfokalmikroskopie bei Tumoroperationen, bei denen Hautgewebe entfernt wird, zu senken. Derzeit dauert die Rückmeldung des Pathologen an den Chirurgen zwischen einigen Stunden und mehreren Tagen. Während dieser Zeit können die Operationswunden der Patienten nicht geschlossen werden. Es sind mehrere Operationen erforderlich, um das bösartige Hautgewebe vollständig zu entfernen. Mit Hilfe der KI kann sowohl die In-vivo- als auch die Ex-vivo-Gewebeanalyse verbessert werden, und die Chirurgen können das Gewebe, das während der Operation entfernt werden muss, genauer bestimmen. 

 

Die Rolle von M3i in dem gemeinsamen Projekt mit Vivascope, Munich Innovation Labs und dem Universitätsklinikum Heidelberg:

  • Qualitätsprüfung, Anonymisierung, Annotation und Segmentierung der klinischen Daten
  • Ermöglichung des Datenaustauschs zwischen Krankenhäusern und Industriepartnern
  • realistische Bewertungen der Benutzerfreundlichkeit für die Marktzulassung der KI erstellen

Case Study

Intelligente Lösungen für strukturierte medizinische Befunde

Im Rahmen des KI-BETA-Projekts wird eine bestehende intelligente Lösung für die strukturierte medizinische Befundaufnahme weiterentwickelt. Die erste Version der Plattform unterstützt Radiologen bei der Erstellung qualitativ hochwertiger, richtlinienkonformer Befunde. Ziel ist es, die Plattform so zu erweitern, dass sie auch für gemeinsame radiologisch-histologische Befunde in strukturierter Form genutzt werden kann. Mit Hilfe von KI-Algorithmen könnten die radiologischen und histologischen Bilder (halb-)automatisch analysiert werden. Dies steigert die Effizienz und Qualität und verbessert damit die Behandlung der Patienten.

Die Rolle von M3i in dem gemeinsamen Projekt mit Smart Reporting:

  • Qualitätskontrolle, Anonymisierung, Annotation und Segmentierung von klinischen Daten
  • Validierung des entwickelten Algorithmus durch unser breites Netzwerk an klinischen Experten
  • mit Fachwissen über maschinelles Lernen und Wissen über effiziente und rechtskonforme Entwicklung beitragen
  • realistische Bewertung der Benutzerfreundlichkeit mit Eye-Tracking

Jetzt loslegen: Unser medical AI Consulting

Die Entwicklung datenbasierter Algorithmen für medizinische Geräte kann eine enorme Herausforderung sein. Besprechen Sie Ihr Projekt mit uns und erfahren Sie, wie wir Ihre Entwicklungsprozesse unterstützen können.

Warum Sie mit uns sprechen sollten?

Profitieren Sie von bewährten medizinischen KI-Entwicklungsprozessen.

Besprechen Sie Ihr Projekt mit uns

- Ist-Analyse
- bewährte Tipps zur KI-Entwicklung
- Schritt-für-Schritt-Anleitung für den KI-Prozess

Unsere aktuellen Blogposts

Segmentierungstool_Blog_m3iDigitale Biobank
Juli 7, 2021

Welches Segmentierungstool sollten Sie verwenden?

Jeder, der medizinische Bilddaten für die Entwicklung von KI-Anwendungen in der Medizintechnik annotiert, weiß, dass es eine große Auswahl an Segmentierungstools gibt, die für diese Zwecke zur Verfügung stehen. Eine…